Pressemeldungen

Havas Media Group legt im RECMA Ranking der Mediaagenturen ordentlich zu

Die Frankfurter Havas Media Group hat großen Grund zur Freude.

Im aktuellen RECMA Ranking konnte die Agentur ihr Billingwachstum um 39% verbessern und klettert somit im Ranking von Platz 8 auf Platz 6 und lässt dabei die Zenith und die Mindshare hinter sich.

„Für uns ein großer Erfolg und ein Grund, uns zu freuen!“, sagt Sven Traichel, CEO der Havas Media Group Deutschland. „39% Wachstum sind sehr stark, mit Abstand das stärkste unter den Top 10! Geschuldet ist dieses kontinuierlich positive Wachstum zwei wesentlichen Erfolgskriterien: Zum einen haben wir im letzten Jahr starken Neukundengewinne verzeichnet mit Etatzugängen wie Dr. Wolff, Universal Music Group, Bauhaus und Dekabank und dabei keinen wesentlichen Bestandskunden verloren. Und zum anderen ist es uns als Agentur im großen Umfang gelungen, für unsere Kunden die digitale Transformation umzusetzen und ein starkes Gerüst aus klassischer und moderner Mediaplanung aufzubauen, wo Digital, Offline und Performance intelligent miteinander vernetzt sind.“

Und das RECMA Ranking gibt Sven Traichel Recht. Die Havas Media Group hat unter den Top 10 Agenturen den zweitstärksten Share an Non-Traditional Media mit 45,4%.