Datenschutzinformation B2B

Datenschutzinformation gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO

 

Bitte beachten Sie: Die Information richtet sich an die folgenden Kategorien von Betroffenen:
  • Mitarbeitern von Kunden der Havas Media Group („B2B“)
  • Vermarkter und Dienstleister
  • Journalisten / PR-Kontakte

Andere Betroffene (z.B.: Beschäftigte, Bewerber oder Besucher der Internetauftritte der Havas Media) beachten bitte die Ihnen auf anderem Weg zur Verfügung gestellten Datenschutzinformationen.

 

Diese Datenschutzinformation unterrichtet Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere Ihrer beruflichen Kontaktdaten, bei der Unternehmensgruppe Havas Media Group.

Zu dieser gehören die folgenden Unternehmen:

  • Havas Media Germany GmbH (Hedderichstraße 49, 60594 Frankfurt am Main), vertreten durch Sven Traichel, Gavin Jonderko, Kai Detjen und Andreas Lützel
  • Havas Media Frankfurt GmbH (Hedderichstraße 49, 60594 Frankfurt am Main), vertreten durch Sven Traichel und Gavin Jonderko
  • Forward 1 Germany GmbH (Hedderichstraße 49, 60594 Frankfurt am Main), vertreten durch Sven Traichel, Gavin Jonderko, Kai Detjen, Andreas Lützel und Jörg Manthey
  • Arena Media Deutschland GmbH (Hedderichstraße 49, 60594 Frankfurt am Main), vertreten durch Sven Traichel und Gavin Jonderko
  • MPG Solutions GmbH (Hedderichstraße 49, 60594 Frankfurt am Main), vertreten durch Sven Traichel, Christina Gräf-Schlepütz und Gavin Jonderko
  • Media Contacts (Deutschland) GmbH (Hedderichstraße 49, 60594 Frankfurt am Main), vertreten durch Sven Traichel, Gavin Jonderko und Jörg Manthey

 

Die Havas Media Group ist Teil des Konzerns Vivendi SA mit Sitz in Paris, Frankreich. Die Havas Media Group unterhält keine Geschäftsbeziehungen zu Endkunden („B2C“), sondern ist ausschließlich für andere Unternehmen tätig („B2B“).

Die Unternehmen der Havas Media Group treten als gemeinsame Verantwortliche im Sinne des Art. 26 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf und informieren daher auch gemeinsam über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die Datenschutzinformation wurde von den beteiligten Unternehmen gemeinsam erstellt. Sollte eine Abänderung oder Aktualisierung erforderlich sein, wird diese von den Unternehmen der Unternehmensgruppe einvernehmlich vorgenommen.

Nähere Information zu der Weitergabe Ihrer Daten im Konzern erhalten Sie unter dem Punkt „An wen werden meine Daten übermittelt?“.

 

Wer ist für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verantwortlich?

Die zuständige und verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das jeweilige Unternehmen der Unternehmensgruppe Havas Media Group, mit welchem Sie bzw. das Unternehmen, bei welchem Sie angestellt sind, sich in einer geschäftlichen Beziehung befindet. Bestimmte Prozesse, die auch Ihre Daten betreffen können, haben wir innerhalb der Unternehmensgruppe zentralisiert. In diesem Zusammenhang sind die beteiligten Unternehmen gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich. Nähere Information zu der Weitergabe Ihrer Daten im Konzern erhalten Sie unter dem Punkt „An wen werden meine Daten übermittelt?“.

 

Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet? 

Unternehmen der Havas Media Group verarbeiten Informationen (sowohl in Papierformat als auch in digitaler Form), um mit Ansprechpartnern auf Seiten unserer Geschäftspartner (z.B.: Kunden oder Dienstleister) in Kontakt zu treten. Es werden nur berufliche Informationen verarbeitet, da wir mit dem Unternehmen, bei dem Sie angestellt sind, in einer Geschäftsbeziehung stehen.

Zu diesen Daten können gehören:

  • Name und Position im Unternehmen
  • Berufliche Kontaktdaten (z.B.: Email-Adresse, Telefonnummern, Anschrift)
  • Kommunikationsdaten
  • Zugriffsrechte zu Onlineservices der Havas Media Group (z.B.: Client Space oder Reporting Dashboards)

 

Woher stammen Ihre persönlichen Daten? 

Falls wir Ihre Kontaktdaten nicht von Ihnen persönlichen erhalten haben (z.B.: Übergabe einer Visitenkarte oder Anschreiben per E-Mail), erhalten wir Ihre Daten von dem Unternehmen für das Sie tätig sind, da wir mit diesem in einer Geschäftsbeziehung stehen und Sie als unser Ansprechpartner identifiziert wurden.

Darüber hinaus ist es möglich, dass wir die Informationen aus öffentlich einsehbaren Quellen erhalten haben. Das könnte beispielsweise die Webseite Ihres Unternehmens oder ein Verzeichnis von Mediadaten sein.

 

Zu welchem Zweck werden die Daten verarbeitet? 

Unternehmen der Havas Media Group verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit zu folgenden Zwecken:

  • Kommunikation
  • Erfüllung von vertraglich vereinbarten Leistungen im Bereich Werbung und Marketing (z.B.: Beratung, Mediaplanung, Mediaeinkauf) gegenüber unseren Kunden
  • Einholung von Angeboten zu und Einkauf von Werbeflächen, sowie Dienstleistungen aus dem Bereich Werbung und Marketing inkl. Marktforschung von unseren Dienstleistern
  • Rechnungswesen
  • Unternehmenskommunikation

 

Eine Verarbeitung Ihrer Daten für andere als die genannten Zwecke erfolgt nur, soweit diese Verarbeitung mit den Zwecken der gegenseitigen Geschäftsbeziehung vereinbar ist. Wir werden Sie vor einer derartigen Weiterverarbeitung Ihrer Daten über diese Verarbeitung informieren und, soweit erforderlich, Ihre Einwilligung hierzu einholen.

 

Aufgrund welcher Vorschrift werden die Daten verarbeitet? 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir verarbeiten Ihre Daten zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Unternehmen, für welches Sie arbeiten oder im Rahmen einer vorvertraglichen Maßnahme gegenüber Ihrem Unternehmen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir nur berufliche Kontaktdaten („B2B“-Kommunikation).

Im Einzelfall kann sich ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die Datenverarbeitung z. B. aus internen Organisations- und Verwaltungszwecken innerhalb der Unternehmensgruppe, zum Schutz der Einrichtungen, Anlagen und Vermögenswerte des Unternehmens sowie der Datenverarbeitungsanlagen und Daten ergeben. Eine Verarbeitung Ihrer Daten ist in diesen Fällen nur dann zulässig, wenn nicht der Schutz Ihrer Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegt.

Es ist ebenfalls möglich, dass wir Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Verarbeitung Ihrer Daten einholen. Ihre Einwilligung ist in diesen Fällen freiwillig und kann von Ihnen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden.

Aus einer Nichteinwilligung oder einem eventuellen späteren Widerruf einer Einwilligung entstehen Ihnen keinerlei Nachteile.

Daneben kann die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich sein (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

 

An wen werden meine Daten übermittelt? 

Ihre persönlichen Daten werden an externe Stellen nur insoweit übermittelt oder offenbart, als dies durch eine Rechtsnorm vorgeschrieben oder zur Erfüllung des mit Ihrem Unternehmen abgeschlossenen Vertrages erforderlich ist (z. B. an Steuerbehörden, Banken, Wirtschaftsprüfer), oder auf Seiten der Havas Media Group oder einer externen Stelle ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO besteht und die Übermittlung nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften zulässig ist.Ihre persönlichen Daten und Informationen können von der Havas Media Group auch Bevollmächtigten und Auftragnehmern, die für uns eine Dienstleistung erbringen, für berechtigte Zwecke offengelegt werden, soweit hierzu im Einzelfall nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften eine Erlaubnis besteht. Sollte dafür Ihre Einwilligung oder eine gesonderte Unterrichtung erforderlich sein, werden wir vorher Ihre Einwilligung einholen bzw. Sie rechtzeitig vorher darüber unterrichten. Ihre persönlichen Daten können zur Durchführung von Datenverarbeitungsaufgaben auch an Dienstleistungsunternehmen übertragen werden, z. B. zur Verarbeitung und Erstellung von Rechnungen. Wir werden dabei die datenschutzrechtlichen Vorschriften beachten.

Bestimmte Aufgaben des Rechnungswesens für die Unternehmen der Havas Media Group werden zentral von der Abteilung Finance der Havas Media Germany GmbH durchgeführt. Aufgaben der IT-Administration und Datensicherheit werden außerdem zentral von der Abteilung IT der Havas Media Germany durchgeführt. Dazu besitzen besonders festgelegte Stellen beschränkte Zugriffsrechte auf Ihre Daten. Eine Datenübermittlung bzw. Offenbarung Ihrer Daten erfolgt nur in dem hierfür erforderlichen Umfang unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften.

Falls auf Basis bestehender Verträge mit Ihrem Unternehmen die Durchführung eines Audits vorgesehen ist, können Ihre persönlichen Daten an ein mit der Durchführung beauftragten Unternehmen übermittelt werden. Dies ist insbesondere dann erforderlich, wenn wir verpflichtet sind, Arbeitsaufträge („Briefings“) und Freigaben zu dokumentieren.

Gegebenenfalls werden für interne Verwaltungszwecke im Einklang mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen Ihre Daten an die Konzernmutter Vivendi SA übertragen, wenn nicht der Schutz Ihrer Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegt.

Soweit eine Datenübermittlung in Drittstaaten erfolgt, werden hierfür die zusätzlichen Voraussetzungen der Art. 44 ff DGSVO beachtet.

 

Wie lange werden meine Daten gespeichert? 

Ihre personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie sie für die Zwecke der Geschäftsbeziehung oder die Zwecke, für die sie erhoben worden sind, erforderlich sind oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsvorschriften bestehen.

Nach Wegfall des Speicherungszwecks oder Ablauf einer gesetzlichen Speicherfrist werden wir Ihre personenbezogenen Daten den gesetzlichen Vorschriften entsprechend löschen.

 

Ihre Datenschutzrechte 

Ihnen stehen nach der DSGVO folgende Rechte zu, die sie im Rahmen der gemeinsame Verantwortlichkeit auch gegenüber jedem Unternehmen der Havas Media Group geltend machen können:

  • Nach Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sollten die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, können Sie nach Maßgabe von Art. 16 DSGVO deren Berichtigung verlangen.
  • Unter den Voraussetzungen der Art. 17 und 18 DSGVO können Sie die Löschung und die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Ihnen steht nach Art. 20 DSGVO in den dort genannten Fällen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Das bedeutet, dass sowohl Sie selbst die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten als auch die Übermittlung an einen Dritten verlangen können, wenn dies technisch machbar ist.
  • Nach Art. 21 DSGVO können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten in den Fällen widersprechen, in welchen wir uns auf unsere berechtigten Interessen als Rechtfertigung für die Verarbeitung stützen. Wir werden in einem solchen Fall Ihre Daten nur dann verarbeiten, wenn wir hierfür zwingende berechtigte Interessen haben, die Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen.

 

Bei Fragen zu Ihren Rechten und zur Wahrnehmung Ihrer Rechte kontaktieren Sie bitte den betrieblichen Datenschutzbeauftragten (hvm.datenschutz@havasmedia.com). Dieser dient insbesondere auch als Anlaufstelle im Sinne des Art. 26 Abs. 1 Satz 3 DSGVO.

 

Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sollten Sie Bedenken oder eine Frage zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Informationen haben, können Sie sich an die Ihnen bekannten Ansprechpartner innerhalb der Havas Media Group wenden. Sie können sich aber auch unter den nachstehenden Kontaktdaten an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten oder an eine Aufsichtsbehörde für den Datenschutz wenden.

 

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Media Contacts (Deutschland) GmbH
z. Hd. Datenschutzbeauftragter
Hedderichstraße 49
60594 Frankfurt am Main
E-Mail:hvm.datenschutz@havasmedia.com

 

Zuständige Aufsichtsbehörde

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
https://datenschutz.hessen.de/über-uns/kontakt
Telefon:  0611 / 1408 0

 

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzinformation

Diese Datenschutzinformation ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2019.
Die Havas Media behält sich vor diese Datenschutzinformation bei Bedarf zur Anpassung an gesetzlich und technische Entwicklungen oder im Zusammenhang mit dem Angebot neuer Dienstleistungen oder Produkte zu aktualisieren. Sollten wir unsere Datenschutzpolitik ändern, werden wir diese direkt in diese Erklärung auf unserer Homepage und an anderen Orten, die wir für angemessen halten, einstellen. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern.

 

DIVer20190613rr