Pressemeldungen

Havas Media Group verteidigt den Mediaetat von Hyundai und Kia in Europa

Nach einem 10-monatigen Pitch hat Innocean Worldwide die Mediaetats für Europa, Russland und Türkei wieder an den Etathalter Havas Media Group vergeben.

  • Es handelt sich um die Etats für Europa, Russland & Türkei
  • Nach 10-monatigem Pitch hat Havas Media den Etat verteidigt
  • Nach 10-jähriger Zusammenarbeit blicken alle Beteiligten einer erneuten und frisch gestärkten Partnerschaft entgegen

Die Entscheidung folgte einem Auswahlprozesses durch INNOCEAN, der globalen Lead Agentur von Hyundai und Kia. Der Prozess wurde gemeinsam durch INNOCEAN Worldwide in Korea und INNOCEAN Worldwide Europe geleitet.

Das Auswahlverfahren begann im Dezember 2018 und war ein sehr strukturierter und gründlicher Prozess, in dem Stakeholder von INNOCEAN, Hyundai und Kia aus Europa, Korea und Russland beteiligt waren.

„Nach 10 Jahren der Zusammenarbeit, freuen wir uns auf eine neue Phase noch engerer Zusammenarbeit mit Havas. Wir sind entschlossen, diese gestärkte Partnerschaft zu nutzen, um unsere Kunden Hyundai und Kia als Spitzenreiter für neue Mobilitätslösungen zu positionieren.“, sagt Jürgen Zienicke, European Group Media Director bei INNOCEAN.

„Wir sind sehr stolz auf unsere 10-jährige Partnerschaft mit INNOCEAN, Hyundai und Kia und wir sind hoch erfreut, dass unsere Partner sich nach solch einem langen und gründlichen Prozess für eine Ausweitung der Partnerschaft entschieden haben. Beide Marken haben in mehreren Segmenten ambitionierte Pläne für die Zukunft und wir freuen uns darauf, ihnen bei der Navigation durch zukünftige Herausforderungen zu helfen., sagt Peter Mears, Global CEO Havas Media.

„Wir möchten allen Agenturen für ihre Teilnahme, ihre Arbeit und ihre Beiträge zu diesem Pitch danken.“, ergänzt Jürgen Zienicke von INNOCEAN.

Die Grundlage für die neue Zusammenarbeit wird in den nächsten Wochen gelegt.