Pressemeldungen

Havas Media macht Purpose für seine Kunden programmatisch buchbar

Im Rahmen ihres Ansatzes Meaningful Media kreiert die Havas Media als erste Agentur Social Equity Private Marketplaces und unterstützt damit gesellschaftspolitische Themen wie Gleichberechtigung und Nachhaltigkeit. Nachdem bereits in den USA und UK Social Equity Private Marketplaces von Havas Media umgesetzt wurden, bringt das Netzwerk nun in Deutschland ein Produkt mit dem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit an den Start. Qualitativ vorselektierte Medien stehen den Kunden nun programmatisch buchbar zur Verfügung und 25% des Honorars gehen an das Projekt „JustDiggIt“ zur Begrünung von Afrika.

Frankfurt, 4. November 2020

Seit Jahren ist Havas in der Mission „Making a Meaningful Difference“ unterwegs. Neben der weltweit beachteten Studie Meaningful Brands, hat sich Havas Media verstärkt auf die Untersuchung der Rolle von Meaningful Media verschrieben. Im Rahmen der strategischen und taktischen Planung hat Havas Media bereits verschiedene Decision Frameworks entwickelt, die Meaningful Media als Grundkonzept beinhalten.

Ein Framework ist die Meaningful Digital Matrix, die es der Agentur erlaubt, digitale Werbeangebote nach verschiedenen qualitativen Faktoren zu bewerten, die über die klassischen Planungsparameter hinaus gehen und auf dieser Basis individuelle Marketplaces zu generieren. Inhaltlich können dieses Marketplaces bespielweise ein Vertical oder eine spezielle kundenindividuelle Zielgruppen-Persona abbilden. In diesem Rahmen macht Havas Media für seine Kunden nun Werbeplätze programmatisch buchbar, die verschiedene gesellschaftspolitische Themen unterstützen.  Eine Erweiterung dieses Ansatzes ist der Bezug auf einen Purpose. Havas Media hat sich als Ziel gesetzt, wichtige gesellschaftliche Themen und Strömungen in diesen Markeplaces zu bündeln.

In den USA und UK hat Havas Media Marketplaces zur Buchung von Medien entwickelt, die in der Hand von Zugehörigen der Gruppen BIPOC (Black, Indigenous, People of Color) oder LGTBQ+ (Lesbian, Gay, Transgender, Bisexual & Queer) sind. In Deutschland wird nun der erste Private Marketplace mit dem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit buchbar gemacht. Hierzu wurden von Havas Media zunächst die Anbieter von Werbeplätzen mit Hinblick auf deren Engagement und Leitfäden im Bezug auf Nachhaltigkeit bewertet. In einem weiteren Schritt wurde das gesamte Inventar dieser Anbieter evaluiert, was zu einem Pool geführt hat, der den Aspekt der Nachhaltigkeit glaubhaft abbildet und dennoch groß genug für skalierbare Werbekampagnen ist.

Ellinor Klier (Head of Havas Programmatic Hub Deutschland) sagt dazu: „Wir sind sehr stolz darauf ein solches programmatisches Produkt erstmals in Deutschland zu entwickeln. Viele Kunden beschäftigen sich mit der Frage, wie sie Purpose in ihre Mediaplanung integrieren können und wir gehen hier als Havas Media mit einem großen Schritt im Markt voran.“

Auch die Medienpartner schätzen die Initiative von Havas Media. Frank Vogel, CSMO Ad Alliance sagt hierzu: „Wir begrüßen den Ansatz von Havas Media sehr. Gerade dieses Jahr steht Purpose bei vielen Betrachtungen im Vordergrund und der Ansatz passt sehr gut in die Zeit und zeigt einen möglichen Weg für zukünftige Entwicklungen in diesem Bereich.“

Die ersten Kunden von Havas Media zeigen bereits Interesse. Dazu sagt Pétur Óskarsson, CEO von Promote Iceland: „Wir bei Promote Iceland haben eine Vision, wie wir Island langfristig nachhaltig aufstellen können. Unsere tägliche Arbeit beruht auf dieser Vision und unsere Mission ist es, das Interesse an Island und isländischen Produkten durch klares Branding und vielfältige Werbemaßnahmen zu wecken. Der Nachhaltigkeitsansatz von Havas Media entspricht unseren Grundwerten und daher freuen wir uns das Thema Nachhaltigkeit dank Havas‘ Private Marketplace nun auch in unseren Digitalkampagnen stärker in den Fokus zu rücken.

Havas Media glaubt stark an die Vereinbarkeit von nachhaltigen Ansätzen und hoher Werbewirksamkeit. Darüber hinaus spendet die Agentur jeweils 25% des Agenturhonorars für Kampagnen, welchen diesen Marketplace beinhalten an JustDiggit, ein Projekt zur Begrünung von Afrika. Havas Media unterstützt die Aktivitäten von JustDiggit, zusammen mit der Kreativ-Schwester in Düsseldorf, seit nunmehr über einem Jahr. „Wir wollen damit einen kleinen Teil zu einer besseren Zukunft beitragen“, so Sven Traichel, CEO der Havas Media Group in Deutschland.